Madame Ana Gramm

„Ist doch gehupft wie gesprungen!“

Poltert sie und will damit sagen, dass es ihr eigentlich egal ist. Egal
Ein Anagramm der Lage, denk ich leise, damit es mir niemand ansehen kann und denke auch noch: Wie schön.

Wie schön, dass ich – so mir nichts dir nichts – aus etwas blödem, etwas schönes zaubern kann. Nur durch Buchstabentänze. „Ist der bestimmt auch schnuppe“ denke ich schmunzelnd und dabei fällt mir ein, dass Schnuppe ein abgebrannter Kerzendocht ist. Lichtermüll. Hab ich mal gelesen. Ich mach einfach mit ’nem Stern versehen was zum wünschen draus.

Anagramme 🌠vor mich hin und finde: nun schepperts. Jetzt muss ich laut lachen. Menschen schauen mich an. Ich nehme schnell mein Handy und tu so, als hätte ich was lustiges gelesen. Das macht den Leuten nämlich weniger Angst, als still denkende und dabei laut lachende Frauen.

📸 Hellbunt Fotografie ❤️

Ein Gedanke zu “Madame Ana Gramm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s